Öffnungszeiten

Montag - Freitag
10.00 - 19.00 Uhr

Samstag
10.00 - 17.00 Uhr

089 / 95408215

Sonn- & Feiertags geschlossen

Bitte nur mit Termin - Büro nicht durchgehend besetzt!

Medizinische Hinweise

Drucken

Gegenanzeigen & Einschränkungen

Auch bei der Thaimassage müssen gewisse gesundheitliche Aspekte berücksichtigt werden, die eine Behandlung unter Umständen einschränken oder ausschließen können.

Wellness Massagen und Öl Massagen können durch die vergleichsweise sanften Berührungen in den meisten Fällen ohne Probleme in Anspruch genommen werden.

Bitte weisen Sie uns vor jeder Massage auf eventuell vorhandene Problemstellen hin damit wir auf diese Punkte verstärkt eingehen können. Zwar können diese in den meisten Fällen auch erfühlt werden, aber dafür muss der ganze Körper abgetastet werden was viel Zeit in Anspruch nehmen kann.

Folgende Erkrankungen schränken die Behandlung durch eine Thaimassage ein:

  • frische Operationen und Knochenbrüche
  • Unfälle die 48 Stunden oder näher zurück liegen
  • stark erhöhter Blutdruck
  • Phlebitis und starke Venenerkrankungen
  • schwere psychische und neurologische Erkrankungen
  • Schwangerschaft

Folgende Erkrankungen schließen die Behandlung durch eine Thaimassage unter Umständen komplett aus:

  • alkoholisierter Zustand
  • körperlich abhängiger Alkohol-, Drogen- oder Medikamentenkonsum
  • akute Infektionen und Fieber
  • großflächige entzündliche Hauterkrankungen
  • schwere rheumatische Erkrankungen mit Entzündungen
  • Thrombose und Gefäßerkrankungen mit Thrombosegefahr
  • schwere Herz-Erkrankungen und Gefahr von Herzinfarkt
  • Krebs in allen Formen

Diabetiker sollten vor der Anwendung von Massagen immer ihren Arzt befragen, da sich die Stimulation der Reflexzonen auf die Insulinproduktion des Körpers auswirken kann.

Es ist außerdem zu beachten, dass eine Stunde vor einer Massageanwendung keine üppige Mahlzeit mehr eingenommen werden sollte.

Wir bitten unsere Kunden um Verständnis, dass wir uns bei ihrem ersten Besuch nach Ihrem Gesundheitszustand erkundigen müssen. Informieren Sie unbedingt Ihre Masseurin oder Ihren Masseur vor jeder Behandlung über bekannte gesundheitliche Probleme. Ihre Informationen werden selbstverständlich absolut vertraulich behandelt. Für gesundheitliche Probleme die aus verschwiegenen Krankheiten oder Problemzonen entstehen, können wir in keinem Fall Haftung übernehmen.

Bitte kontaktieren Sie im Zweifelsfall immer Ihren Arzt.
Bei Fragen stehen wir Ihnen auch gerne telefonisch in unserer Massagepraxis München unter der Nummer 089/95408215 bzw. 0163/3140174 zur Verfügung. Sämtliche Kontaktmöglichkeiten finden Sie auch unter Kontakt oder Anfahrt.